Startseite  |  Seitenübersicht  |  Über Sennheiser|   DE  |  EN  |  IT  |  ES
Orientierung, Gruppenführung, Konferenz, Ausstellung, Museum, Kommunikation System
Kommunikation, Information, System, Audioproduktion, Support
Personal Guide, Museum, Konferenz, Ausstellung, Veranstaltung
Pressemitteilungen
Museum, Konferenz, Ausstellung, Audiogeräte, Kopfhörer, Headphones, Hersteller, Kommunikation, system
Seite drucken
 
Edel innen und außen:
guidePORT im neuen Design

08.07.2008 Wedemark

Audiospezialist Sennheiser stellt sein erfolgreiches Besucher-Informationssystem guidePORT im neuen Design vor: Trendiges Silber und Schwarz wird nun Besucher durch Themenparks, Museen und Ausstellungen begleiten. Im Innern der Geräte sorgt digitale HF-Technik gewohnt perfekt für lebendige und spannende Besucher-Informationen.

Ein System für alles

Mit guidePORT haben Ausstellungsmacher ein System für alles — ob automatische, freie Besucherinformation, geführte Touren oder sogar ein Einsatz als Dolmetschersystem. Ein guidePORT-System besteht je nach Anwendung aus handlichen Empfängern für die Besucher, Mobilsendern für die Führenden, Identifiern für automatische Auslösung von Toninformationen sowie Zellsendern und Antennen, wenn große Mengen an neuen Informationen an die Besucherempfänger übertragen werden sollen.

Norbert Hilbich, Industry Team Manager bei Sennheiser: „Das Erleben über das Hören ist für den Menschen sehr wichtig — nur Dinge anschauen und Erläuterungen lesen ist nicht sehr ansprechend. Mit guidePORT wird ein wahres Multimediaerlebnis möglich, in der Muttersprache des Besuchers und auch in ganz unterschiedlichen, auf die Zielgruppe zugeschnittenen Aufbereitungen, zum Beispiel Führungen für Kinder. Filme und Showelemente können — lippensynchron übersetzt — eingebunden werden; Erzählungen, Musik und Geräusche machen das Gesehene zu einem Erlebnis und lassen den Besucher ganz eintauchen.“

Noch mehr praktische Funktionen

Das guidePORT-System wird kontinuierlich weiterentwickelt, Software-Updates geben den Betreibern neue Möglichkeiten an die Hand. Mit dem aktuellen Software-Release 2.2.4.0 können beispielsweise Besucher­empfänger und Mobilsender für den Führenden ganz einfach über einen kleinen Identifier programmiert werden. Der sendet ein kurzes Signal, und schon sind die Teilnehmer einer Führung mit dem Sender ihres Führenden verbunden. Auch die Einstellung der Empfänger auf Sprache und Level wird dadurch einfacher. „Am Eingang wird der Besucher-Empfänger einfach über den passenden Identifier gezogen, und schon ist er auf die richtige Sprache programmiert“, erklärt Hilbich.

guidePORT-Partner

Mit den guidePORT-Systempartnern haben Ausstellungsmacher weltweit kompetente Ansprechpartner für Technik und Aufbereitung der Inhalte. Norbert Hilbich: „guidePORT-Partner liefern ein Informationssystem aus einem Guss — von der Vorbereitung der multimedialen Inhalte über die Tonaufnahmen und Übersetzungen bis hin zur Installation des Systems.“ Auch Finanzierungs- oder Leasingkonzepte gehören zum Leistungsspektrum; es besteht bei einigen Systempartnern sogar die Möglichkeit, guidePORT extern betreiben zu lassen — kostenfrei für das Museum.
 

Erster Einsatz in Mexiko

Die Empfänger und Sender „im neuen Kleid“ haben ihren ersten Einsatz an einem der bedeutendsten Ausgrabungsorte Mexikos. In Tulum nimmt guidePORT die Gäste mit auf eine spektakulär illuminierte Reise durch die nächtliche Mayastadt; rund 300 Empfänger in sechs Sprachen stehen für dieses einzigartige Erlebnis bereit.

Als einer der weltweit führenden Hersteller von Mikrofonen, Kopfhörern und drahtlosen Übertragungssystemen erzielte die Sennheiser-Gruppe mit Sitz in der Wedemark im Jahr 2005 einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. Der Exportanteil liegt bei 82,5%. Insgesamt beschäftigt Sennheiser über 1650 Mitarbeiter, davon rund 60% in Deutschland. Sennheiser operiert weltweit mit eigenen Tochtergesellschaften in Frankreich, UK, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Indien, Singapur, Kanada, Mexiko und den USA.

Weitere aktuelle Informationen über Sennheiser finden Sie im Internet unter http://www.sennheiser.com/ oder kontaktieren Sie:

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Pressereferat - Edelgard Marquardt 
Am Labor 1 - 30900 Wedemark  
Fon: +49 (5130) 600-329  
Fax: +49 (5130) 600-295  
e-Mail: marquare@sennheiser.com 

 
Impressum  |  Datenschutz  |  Rechtliche Hinweise© 2017 Sennheiser electronic GmbH & Co. KG